Tagesgeld für Jugendliche

Tagesgeldkonto für Minderjährige eröffnen

Tagesgeld ist seit Jahren eine sichere Sparform, um das eigene Geld für eine Zeitlang zu halbwegs guten Zinsen anzulegen und es dennoch dann zur Verfügung haben, wenn es benötigt wird. Deshalb ist ein Tagesgeldkonto durchaus auch sehr interessant für Minderjährige, die nicht alles von ihrem Taschengeld ausgeben, sondern auch einen Teil davon ansparen möchten, zum Beispiel für den Führerschein.

Doch nicht jede Bank bietet die Möglichkeit an, ein Tagesgeldkonto für Minderjährige zu eröffnen, weshalb es wichtig ist, bei der Suche nach einem solchen Tagesgeldkonto gezielter nach solchen Angeboten zu suchen, die auch für unter 18 jährige gilt.

Zwei Banken, die das Tagesgeld auch für Minderjährige anbieten, sind die beiden Autobanken Volkwagen Bank und Audi Bank. Hier ist es möglich, auch dann ein Tagesgeldkonto zu eröffnen, wenn man noch nicht 18 Jahre alt ist. Dazu kommt, dass beide Banken zugleich auch noch gute Konditionen für ihr Tagesgeld anbieten.Neben dem Neukundenzinssatz bieten beide Banken einen weiteren großen Vorteil, auch gerade für minderjährige Kontoinhaber: die Gutschrift der Zinsen erfolgt monatlich, was es zugleich möglich macht, dass der Sparer von einem Zinseszinseffekt profitieren kann, wenn er die gut geschriebenen Zinsen weiter anspart, anstatt sie sich auf sein Girokonto zu überweisen. Bei Berechnungen des Zinseszinseffektes hilft Ihnen übrigens unser Tageszinsrechner.

Beim Tagesgeld für Minderjährige wird, wie auch bei allen anderen Kontoinhabern auch, ein Girokonto als Referenzkonto vorausgesetzt. Inzwischen gibt es gerade bei Girokonten für Schüler zahlreiche gute Angebote für kostenlose Konten, wichtig ist dabei nur, darauf zu achten, dass das Girokonto wirklich nur auf Guthabenbasis geführt werden kann, um eine frühe Verschuldung durch Kontoüberziehungen gleich im Vorfeld zu vermeiden.

Tagesgeldzinsen berechnen
Monate
 

Frage & Antworten

  • Es wurde noch keine Frage gestellt.

Eine Frage stellen: