Tageszinsrechner

Wer sein Sparziel fest vor Augen hat, möchte dieses auch schnell erreichen. Doch wie viel Geld muss angelegt werden, wie lange muss das Kapital liegen und über welche Rendite darf sich der Sparer am Ende der geplanten Laufzeit freuen? Unser Tageszinsrechner gibt detailierte Antworten auf diese Fragen – schnell und unkompliziert, selbstverständlich auch ohne mathematische Vorkenntnisse.

Tageszinsen berechnen

Tageszinsrechner

%
 
Tage
 

%
 

Hinweis: Tageszinsen sind nicht zu verwechseln mit Tagesgeldzinsen. Während die Zinsen fürs Tagesgeld immer für ein Jahr angegeben werden, also mit "per annum" bzw. "p.a.", beziehen sich Tageszinsen tatsächlich nur auf einen Tag. Einen Überblick über die Höhe der aktuell möglichen Zinsen auf einem Tagesgeldkonto liefert Ihnen unser Tagesgeldvergleich:

Tagesgeldzinsen berechnen
Monate
 

Bedienung unseres Tageszinsrechners

Mit dem Rechner können Sie verschiedene Faktoren berechnen. Bevor die Berechnung startet, müssen Sie in der rechten Spalte angeben, ob Sie die "Anlagesumme", den "Zinssatz", die "Zinstage" oder die "Auszahlung" ermitteln wollen. Der entsprechende Wert ist in der Eingabemaske gesperrt.

Berechnung 1: Anlagesumme berechnen

Mit der Anlagesumme ermitteln Sie den Betrag, den Sie anlegen müssen, um mit den von Ihnen eingegebenen Konditionen Ihre Zielsumme zu erreichen. Um den notwendigen Anlagebetrag zu ermitteln, müssen Sie den Zinssatz Ihrer Geldanlage (z. B. die Zinsen ihres Tagesgeld- oder Sparkontos), den Intervall der Zinszahlung, den Anlagezeitraum (Zinstage) sowie die Höhe des Sparziels eingeben.

Berechnung 2: Zinssatz berechnen

Mit dem Zinssatz berechnen Sie die Zinshöhe, die Sie benötigen, um Ihr angestrebten Sparziel zu erreichen. Einzugeben sind alle relevanten Daten von Anlagesumme bis Auszahlungsbetrag.

Berechnung 3: Zinstage berechnen

Welche Zeit Sie benötigen, um Ihren Zielbetrag zu erhalten, können Sie anhand der Zinstage ermitteln. Für die Berechnung der Zinstage erforderlich sind Anlagesumme, Zinssatz, Zinsintervall sowie Auszahlungswunsch.

Berechnung 4: Auszahlungsbetrag berechnen

Die wohl am Häufigsten genutzte Funktion unseres Tageszinsrechners. Unter Angabe der Anlagesumme, Zinssatz, Zinsintervall sowie Laufzeit (Zinstage) erhalten Sie das finanzielle Ergebnis Ihrer Geldanlage in Euro und Cent.

Informationen zu den Zins-Berechnungsmethoden

Je nach Bedarf stehen vier verschiedene Zins-Berechnungsmethoden zur Verfügung.

Die voreingestellte "30/360 – Deutsche Zinsmethode" kann in der Regel belassen werden. Bei dieser Methode wird jeder Monat mit 30 und das gesamte Jahr mit 360 Zinstagen angesetzt. Hierzulande wird diese Methode beispielsweise bei der Berechnung von Sparzinsen, z.B. bei Termingeldern sowie Sparbüchern, angewendet.

Alternativ kann mit der "Eurozinsmethode" (act/360), der "Englischen Zinsmethode" (act/365) sowie der "taggenauen Variante" (act/act)  gerechnet werden. Bei der Eurozinsmethode entsprechen die Monate den tatsächlichen Kalendertagen, das Basisjahr wird allerdings nur mit 360 Tagen angesetzt. Bei der Englischen Zinsmethode wird zwar auch taggenau gerechnet, als Basisjahr werden allerdings 365 Tage angesetzt. Für die taggenaue oder Effektivzins-Methode werden die tatsächlichen Monats- und Jahrestage als Grundlage der Berechnung angesetzt (inklusive Schaltjahr).

Die Darstellung der Berechnungsmethoden folgt immer dem Schema (Tag pro Monat)/(Tage pro Jahr). Die Abkürzung "act" bedeutet "actual", also die tatsächliche Anzahl der Tage.

Informationen zu Steuersatz und Steuerfreibetrag

Steuersatz: Mit 26,38% ist die steuerliche Gesamtbelastung durch die Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge (25%) inklusive Solidaritätszuschlag voreingestellt. Liegt eine kirchensteuerberechtigte Konfession vor, steigt die Gesamtbelastung auf 27,98% (Bayern und Baden-Württemberg) bzw. 27,99% (restliche Bundesländer).

Steuerfreibetrag: Die 801,00 Euro entsprechen dem Sparer-Pauschbetrag für Ledige. Bis zu dieser Grenze dürfen jährlich steuerfrei Kapitalerträge erwirtschaftet werden. Bei zusammenveranlagten Ehepaaren verdoppelt sich der Freibetrag auf 1.602,00 Euro. Die Freistellung der Kapitalerträge von der Besteuerung erfolgt mit dem so genannten Freistellungsauftrag.

Welche Zinsen sind derzeit mit Tages- und Festgeld möglich?

Tagesgeldzinsen berechnen
Monate
 
Festgeldzinsen berechnen
Monate
 

Kostenlose Anlageberatung anfordern

Wenn Sie sich bei der Beantwortung der Frage, welche Anlageformen zur Erfüllung Ihres Anlageziels am besten geeignet sind, von Experten unterstützen lassen wollen, können Sie nachfolgend ein kostenloses und unverbindliches Angebot bzw. eine ebensolche Beratung anfordern:

Frage & Antworten

  • Es wurde noch keine Frage gestellt.

Eine Frage stellen: