1822direkt Tagesgeld

1822direkt Tagesgeld

Mit seinen 0,10% Zinsen für Neukunden und Einlagen bis 100.000,00 €, der 3-monatigen Zinsgarantie und der unbegrenzt hohen Einlagensicherung dank Mitgliedschaft im Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe kann das Tagesgeldkonto der 1822direkt für Neukunden uneingeschränkt empfohlen werden. Bestandskunden müssen sich mit niedrigeren Tagesgeldzinsen begnügen, weshalb wir in unserem Test die Empfehlung auch nur für Neukunden aussprechen können. „Wirtschaftswoche“ und das „Deutsche Institut für Service-Qualität“ haben im Test in Ausgabe 06/2010 der „Wirtschaftswoche“ das 1822direkt Tagesgeld zum besten Tagesgeld bei Direktbanken gewählt.

In einem Langzeittest über 40 Wochen von der FMH-Finanzberatung und n-tv wurden die Konditionen für Tagesgeldanlagen zwischen 1.000 und 50.000 Euro gesucht. Das 1822direkt Tagesgeld schnitt in diesem Test am besten ab, wobei die 1822direkt die Auszeichung „beste Tagesgeldbank“ erhielt.

1822direkt Tagesgeldkonto eröffnen

Zinsen und Konditionen

Alle Konditionen und Zinssätze des 1822direkt Tagesgeldkontos finden Sie nachfolgend:

Ihre Vorteile beim 1822direkt Tagesgeld

Bis zu 0,10% Zinsen pro Jahr Stand: 20.10.2017 / mehr Details siehe unten

- 3-monatige Zinsgarantie für Neukunden
- "Beste Tagesgeldbank" laut FMH-Finanzberatung.
- Einlagensicherung 100.000 EUR plus Institutshaftung

Minimaleinlage: 0,00 €

Maximaleinlage: unbegrenzt

Mindestanlagedauer: -

Das 1822direkt Tagesgeld bietet ordentliche Zinsen. Guthaben sind als Einlagen nach Maßgabe des Einlagensicherungsgesetzes entschädigungsfähig. Die 1822direkt gehört - als 100%ige Tochter der
Frankfurter Sparkasse - dem Sicherungssystem der Deutschen
Sparkassen-Finanzgruppe an. Weitere Hinweise erhalten Sie über
www.dsgv.de/sicherungssystem.

Aus dem Zehnjahresvergleich der FMH-Finanzberatung geht die 1822direkt als "beste Tagesgeldbank" hervor.

1822direkt Tagesgeld eröffnen

Zinssätze beim 1822direkt Tagesgeld

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
0,00 €100.000,00 €0,10%--
100.000,01 €unbegrenzt0,00%--

Stand: 20.10.2017

1822direkt Tagesgeld eröffnen

Einlagensicherung beim 1822direkt Tagesgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe
Höhe zusätzliche Sicherung: betragsmäßig unbegrenzt
Privates Sicherungssystem: Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe
1822direkt Tagesgeld eröffnen

Weitere Details zum 1822direkt Tagesgeld

Zinsgutschrift: jährlich
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking, Telefonbanking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN, iTAN, mTAN, HBCI
Gültig für: Neukunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
1822direkt Tagesgeld eröffnen

Vor- und Nachteile des 1822direkt Tagesgeldkontos

Vorteile Nachteile

Fazit unseres Tests

Verzinsung

Mit Zinsen von 0,10% gehört das Tagesgeldkonto der 1822direkt zu den besten Tagesgeld-Angeboten in unserem Vergleich – und das für Einlagen bis 100.000,00 €. Allerdings kann das Angebot nur von Kunden wahrgenommen werden, die bisher kein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt geführt haben und die Sonderverzinsung von 0,10% p.a. gilt nicht für Gelder, die vorher bei der Frankfurter Sparkasse oder bei der 1822direkt angelegt waren. Bestandskunden müssen sich mit niedrigeren Zinsen begnügen. Ein großer Pluspunkt in unserem Test ist unbegrenzt hohe Einlagensicherung durch die Mitgliedschaft der 1822direkt im Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe.

Kundenservice:

Die 1822direkt ist die Direct-Banking Tochter der Frankfurter Sparkasse. Kunden können die 1822direkt via Online-Banking, Telefon und E-Mail kontaktieren, um sich beraten zu lassen. Interessant ist unter diesem Aspekt der Rückrufservice: Einfach das entsprechende Formular auf der Webseite der 1822direkt ausfüllen und der Kunde wird innerhalb einer halben Stunde durch einen Mitarbeiter der 1822direkt zurückgerufen – selbstverständlich kostenfrei. Im gleichen Zeitraum (7:00 bis 22:00 Uhr) kann die Hotline unter +49 (0) 69 / 94 27 00 in Anspruch genommen werden.

Einlagensicherheit contra Verzinsung:

Die unbegrenzt hohe Einlagensicherung über den Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe machen das 1822direkt-Tagesgeld zu einer besonders sicheren Geldanlage und damit auch für höhere Anlagesummen attraktiv. Neukunden erhalten bei der 1822direkt 0,10% auf Einlagen bis 100.000,00 € – also auf mehr, als die meisten Privatanleger auf einem Tagesgeldkonto anlegen werden. Sowohl unter Sicherheits- als auch unter Zinsaspekten gibt es in unserem Test also keinen Grund, der für Neukunden gegen eine Geldanlage auf dem 1822direkt Tagesgeldkonto spricht. Bestandskunden hingegen sollten einen Blick in unseren Tagesgeld-Vergleich werfen, da es für sie bei anderen Banken deutlich höhere Zinsen aufs Tagesgeld gibt.

Informationen zur 1822direkt

Anbietername:

1822direkt

Anschrift:

1822direkt
Gesellschaft der Frankfurter Sparkasse mbH

Borsigallee 19
D-60608 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 9 41 70 0
Fax: +49 (0) 69 9 41 70 71 99

E-Mail: info@1822direkt.com
Internetadresse: http://www.1822direkt.com/

Gründungsjahr: 1996
Kunden: über 400.000

1822direkt Tagesgeldkonto eröffnen

Frage & Antworten

Huber Ludwig fragte am 12.12.2012 um 13:17:32

Kann man auf ein Tagesgeldkonto zusätzlich zum Bestand noch weitere Summen einzahlen und wie hoch ist die Verzinsung. Ist für die Auszahlung ein Girokonto bei 1822 notwendig oder wird direkt vom Tageldkonto auf ein anderes Konto überwiesen.

  1. Redaktion antwortete am 13.12.2012 um 8:38:11

    Sie können jederzeit Ein- und Auszahlungen vornehmen. Die Verzinsung richtet sich danach, ob Sie noch den Neukundenzins oder den niedrigeren Bestandskundenzins erhalten bzw. nach der Höhe der Anlagesumme. Alle Zinsstaffeln können Sie tagesaktuell unserer Zinsübersicht entnehmen.

Karl Ewen fragte am 30.10.2012 um 17:53:39

Für Neukunden gibt es 2.05 % Zinsen ,aber nur bis 3.2013 Wie hoch ist der Zinssatz nach diesem Termin für Bestandskunden????

  1. Redaktion antwortete am 1.11.2012 um 9:05:13

    Den Bestandskundenzins können Sie unserer Zinsübersicht entnehmen. Er beträgt derzeit 0,90 % p.a. Wir empfehlen daher, die Gutschrift und den Neukundenzins mitzunehmen und nach Ablauf der Zinsgarantie zu einem anderen Anbieter zu wechseln.

Frau Sowada fragte am 25.06.2012 um 14:13:09

Sehr geehrte Damen und Herren, da ich ende Juli einen höheren Geldbetrag auf Tagesgeld anlegen möchte,habe ich folgende Fragen: der Zinssatz von 2,3o% gilt nur für € 250 000 ? wen ja,können auch zwei Personen ein Konto führen, dann mit doppelter Einlage? Und gibt es eine Online Hilfe bei Kontoeröffnung , Sicherheitsfragen? Gerne höre ich von Ihnen.

  1. Redaktion antwortete am 28.06.2012 um 8:10:33

    Die Grenze von 250.000 Euro gilt auch bei einem Gemeinschaftskonto. In diesem Fall empfiehlt es sich, zwei getrennte Konten zu eröffnen, je eines pro Person. Damit können Sie den hohen Zinssatz für 2 x 250.000 Euro ausnutzen. Eine Online-Hilfe bei Kontoeröffnung ist dank des schlanken Antrages eigentlich nicht nötig. Sie können jedoch den Servicebereich der 1822direkt unter https://www.1822direkt.com/service/faq/ nutzen, der auf fast alle Fragen eine Antwort bietet.

servatius,dieter fragte am 24.06.2012 um 9:38:41

bekommt man bei der bank 1822 direkt bei kontoeröffnung eines tagesgeldkonto eine bankcard

  1. Redaktion antwortete am 28.06.2012 um 8:01:10

    Eine Bankcard bekommen Sie beim 1822direkt Tagesgeld nicht. Diese gibt es in der Regel bei den modernen SparCards, nicht jedoch bei reinen Tagesgeldkonten.

Eine Frage stellen:



1822direkt