AS PrivatBank Tagesgeld Flow

AS PrivatBank Tagesgeld Flow

Das kostenlose Tagesgeldkonto der lettischen AS „PrivatBank“ ist nach einer längeren Pause wieder in unserem Tagesgeld-Vergleich dabei. Mit 0,30% Zinsen p.a. ist das lettische Kreditinstitut das allerdings derzeit eines der Schlusslichter in unserem Tagesgeld-Ranking. Durch die tägliche Zinsgutschrift profitieren Anleger vom optimalen Zinseszinseffekt. Das Tagesgeldkonto ist an ein kostenloses Girokonto der AS „PrivatBank“ gekoppelt, das als Verrechnungskonto genutzt wird. Auf das Guthaben kann auch während des Garantiezeitraums jederzeit zugegriffen werden.

Dass das Angebot aus dem Baltikum kommt, dürfte Anleger nicht sonderlich tangieren. Denn im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung sind auch in Lettland die Spareinlagen eines jeden Kunden bei der AS „PrivatBank“ bis 100.000 Euro zu 100 Prozent geschützt.

AS PrivatBank Tagesgeld eröffnen

Zinsen und Konditionen

Alle Konditionen und Zinssätze für das AS PrivatBank Tagesgeld finden Sie nachfolgend:

Ihre Vorteile beim AS PrivatBank Tagesgeld Flow

Bis zu 0,30% Zinsen pro Jahr Stand: 26.06.2017 / mehr Details siehe unten

- Tägliche Zinsausschüttung (Zinseszins-Effekt!)
- Als Referenzkonto dient das kostenlose Girokonto bei der AS „PrivatBank“
- Sicherung der Einlagen über den gesetzlichen Einlagensicherungsfonds Lettlands

Minimaleinlage: 50,00 €

Maximaleinlage: unbegrenzt

Mindestanlagedauer: -

Bei der AS „PrivatBank“ handelt es sich um ein lettisches Kreditinstitut, das nunmehr auch seine Internetplattform für Kunden in Deutschland eröffnet hat. Das mit dem Jahrespreis der Deutschen Bank mehrfach ausgezeichnete Bankhaus sitzt in Riga. Die Spareinlagen der Kunden unterliegen allesamt der gesetzlichen Einlagensicherung Lettlands und sind somit bis 100.000 Euro geschützt.

Die Zinserträge werden mit 10 Prozent in Lettland besteuert. Sie erhalten eine Bescheinigung, mit der Sie die abgeführte Quellensteuer auf Ihre Einkommenssteuerschuld in Deutschland anrechnen lassen können.

AS PrivatBank Tagesgeld Flow eröffnen

Zinssätze beim AS PrivatBank Tagesgeld Flow

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
0,01 €unbegrenzt0,30%--

Stand: 26.06.2017

AS PrivatBank Tagesgeld Flow eröffnen

Einlagensicherung beim AS PrivatBank Tagesgeld Flow

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Lettischer Einlagensicherungsfonds (Finanz- und Kapitalmarkt-Kommission "FKTK")
Höhe zusätzliche Sicherung: keine
Privates Sicherungssystem: nein
AS PrivatBank Tagesgeld Flow eröffnen

Weitere Details zum AS PrivatBank Tagesgeld Flow

Zinsgutschrift: monatlich
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: TAN-Karte, Digipass
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
AS PrivatBank Tagesgeld Flow eröffnen

Vor- und Nachteile des AS PrivatBank Tagesgeldkontos

Vorteile Nachteile

Fazit unseres Tests

Verzinsung

Mit 0,30% Zinsen p.a. sichern sich Anleger keinen wirklich attraktiven Zinssatz im aktuellen Tagesgeld-Vergleich. Positiv zu erwähnen ist, dass die Zinsen täglich ausgeschüttet und wiederverzinst werden. Besser können Sparer vom Zinseszinseffekt nicht profitieren.

Steuern

In Lettland wird direkt eine Quellensteuer in Höhe von 10 Prozent von den Zinserträgen abgezogen. Zwischen Deutschland und Lettland besteht allerdings ein Doppelbesteuerungsabkommen. Damit deutsche Anleger keineswegs schlechter dastehen als mit einer Geldanlage eines hiesigen Kreditinstitutes, können Kunden sich die Quellensteuer in Deutschland zurückholen bzw. mit der Abgeltungssteuer verrechnen lassen. Sparer müssen die Zinserträge sowie die Quellensteuer in der Einkommenssteuererklärung (Anlagen KAP und AUS) deklarieren.

Kundenservice

Die lettische AS „PrivatBank“ betreut keine Filialen in Deutschland. Alle Dienstleistungen werden im Fernabsatz angeboten. Die persönliche Kundenbetreuung erfolgt via Internet, per Telefon oder Online-Chat. Kunden aus Deutschland erreichen den Kundenservice unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-50444458, und zwar immer Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr Lettischer Zeit (MEZ +1).

Einlagensicherheit contra Verzinsung

Lettland ist ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union (EU). Somit gelten für bei der AS „PrivatBank“ angelegtes Geld dieselben gesetzlichen Bestimmungen wie in Deutschland. Sämtliche Spareinlagen unterliegen der gesetzlichen Einlagensicherung Lettlands und sind somit bis 100.000 Euro zu 100 Prozent abgesichert. Zwar gibt es keine Begrenzung der Maximaleinlage, so dass der Zins auch für hohe Beträge gilt, um kein Risiko einzugehen, sollten sich Anleger auf die gesetzlich abgesicherte Einlagengrenze beschränken.

Informationen zur AS PrivatBank

Anbietername:

AS PrivatBank

Anschrift:

AS "PrivatBank"
Muitas Str. 1
Riga, LV – 1134, Lettland

Telefon: +49 (0) 800 – 504 44 458
Telefax: +371 (0) 67 780 459

E-Mail: customer_support@privatbank.lv
Internetadresse: www.privatbankdirect.eu

SWIFT-Code: PRTTLV22

Gründungsjahr: 1992

AS PrivatBank Tagesgeld eröffnen

Frage & Antworten

w.p. fragte am 6.01.2013 um 16:47:10

Bei dem Tarif "Tagesgeld Flow" ist die Voraussetzung, dass man sein Referenzkonto ebenfalls bei der AS PrivatBank eröffnet, die ihren Sitz in Lettland hat. In Dtl. gibt es keine Filialen. Wo kann man dann sein Geld abheben?

  1. Redaktion antwortete am 7.01.2013 um 8:08:23

    Geld abheben können Sie bei keinem reinen Tagesgeldkonto. Ein- und Auszahlungen erfolgen mittels Überweisung vom bzw. auf das bei Kontoeröffnung angegebene Referenzkonto, welches in der Regel Ihr eigenes Girokonto ist. Genauso funktioniert es auch bei der AS PrivatBank: Sie überweisen vom zum Tagesgeldkonto gehörenden, kostenlosen Girokonto auf Ihr Auszahlungskonto zurück. Das ganze dauert 1-2 Bankarbeitstage.

w.p. fragte am 1.01.2013 um 7:58:00

Wenn es in Deutschland keine Filialen gibt, wie und wo kann ich mir dann mein Geld auszahlen lassen? Oder besteht die Möglichkeit in Deutschland ein weiteres Referenzkonto zu führen?

  1. Redaktion antwortete am 4.01.2013 um 10:20:11

    Geld in einer Filiale auszuzahlen ist bei keinem Tagesgeldkonto einer Direktbank möglich. Die Auszahlung erfolgt durch Rücküberweisung auf das als Referenzkonto angegebene Girokonto.

Ralli Ratte fragte am 12.11.2012 um 23:42:52

Wie hoch ist die Einlagensicherung bei einem Gemeinschaftskonto? Kann man überhaupt ein Gemeinschaftskonto einrichten? Wird bei Einreichung einer Nicht-Veranlagungsbescheinigung auch die 10%-ige Steuer einbehalten? Vielen Dank im Voraus für die Beantwortung Ralli Ratte

  1. Redaktion antwortete am 13.11.2012 um 10:15:05

    Bei einem Gemeinschaftskonto beträgt die Einlagensicherung 200.000 Euro, also je 100.000 Euro pro Kontoinhaber. Die Einrichtung eines Gemeinschaftskontos ist beim AS PrivatBank Tagesgeld möglich. Eine Nichtveranlagungsbescheinigung können Sie in Lettland nicht einreichen. Sie können sich aber mit dieser im Zuge Ihrer Jahressteuererklärung die zuviel entrichtete Quellensteuer zurückerstatten lassen.

Eine Frage stellen: