Kreissparkasse Köln S-Tagesgeld

Kreissparkasse Köln S-Tagesgeld

Auch die Kreissparkasse Köln ist als drittgrößte Sparkasse Deutschlands in unserem Tagesgeld-Vergleich mit einem Tagesgeldkonto vertreten. Das S-Tagesgeld online mit seinen Zinsen von 0,00% ist ein sehr guter Parkplatz für Geldbestände, die zum einen schnell verfügbar sein sollen zum anderen einer guten Verzinsung unterliegen. Die Kreissparkasse Köln verzichtet auf eine Mindestanlagesumme, so dass die Verzinsung bereits ab dem ersten angelegten Euro erfolgt. Die Zinsen werden quartalsweise gutgeschrieben. Der Zinseszinseffekt lässt den Ertrag noch weiter anwachsen. Durch den Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe sind die Einlagen eines jeden Sparkassen-Kunden in unbegrenzter Höhe abgesichert.

Neben einer Vielzahl zufriedener Kunden konnte sich die Kreissparkasse Köln bisher auch über zahlreiche Auszeichnungen und Testsiege auf regionaler Ebene freuen.

Kreissparkasse Köln Tagesgeld eröffnen

Zinsen und Konditionen

Alle Konditionen und Zinssätze für das S Tagesgeld online der Kreissparkasse Köln finden Sie nachfolgend:

Ihre Vorteile beim Kreissparkasse Köln S-Tagesgeld

Bis zu 0,00% Zinsen pro Jahr Stand: 11.12.2017 / mehr Details siehe unten

- unbegrenzte Einlagensicherung
- Tagesgeldzins ab dem ersten Euro für Einlagen bis 249.999,- Euro
- Quartalsweise Zinsgutschrift
- Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden

Minimaleinlage: 1,00 €

Maximaleinlage: 10.000.000,00 €

Mindestanlagedauer: -

Das S-Tagesgeld online der Kreissparkasse Köln überzeugt vor allem durch die unbegrenzt hohe Einlagensicherung und die Tatsache, dass Neu- und Bestandskunden dieselben Tagesgeldzinsen erhalten. Wichtig ist hier: zum S-Tagesgeld online muss - so es nicht bereits besteht .- ein Privatgirokonto bei der Kreissparkasse Köln als Verrechnungskonto eröffnet werden.

Kreissparkasse Köln S-Tagesgeld eröffnen

Zinssätze beim Kreissparkasse Köln S-Tagesgeld

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
1,00 €249.999,00 €0,00%--
250.000,00 €1.000.000,00 €0,00%--

Stand: 11.12.2017

Kreissparkasse Köln S-Tagesgeld eröffnen

Einlagensicherung beim Kreissparkasse Köln S-Tagesgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Höhe zusätzliche Sicherung: betragsmäßig unbegrenzt
Privates Sicherungssystem: Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe
Kreissparkasse Köln S-Tagesgeld eröffnen

Weitere Details zum Kreissparkasse Köln S-Tagesgeld

Zinsgutschrift: vierteljährlich
Zahlungsverkehr möglich: ja, über zum Tagesgeldkonto gehörendes Girokonto
Transaktionswege: Online, Telefon, Post
Zugangsverfahren Online-Banking: iTAN, chipTAN, smsTAN, EBICS
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei bei Verwendung eines S-direkt Privatgirokontos als Verrechnungskonto
Kontoauflösung: kostenfrei
Kreissparkasse Köln S-Tagesgeld eröffnen

Vor- und Nachteile des S Tagesgeld online Tagesgeldkontos der Kreissparkasse Köln

Vorteile Nachteile

Fazit unseres Tests

Kosten und Verzinsung

Mit einem Spitzenzins von 0,00% pro Jahr gehört die Kreissparkasse Köln nicht ganz zu den Top-Anbietern in unserem Tagesgeld-Vergleich. Den Zinssatz von glatten 0,00% p.a. gibt es für Anlagesumme unter 250.000 Euro. Für Beträge, die diese Grenze übersteigen, gibt es niedrigere Tagesgeldzinsen. Das S Tagesgeld online Tagesgeldkonto an sich ist vollkommen kostenlos. Mit Gebühren verbunden ist nur die Führung des Girokontos bei der Kreissparkasse Köln, welches Voraussetzung für die Eröffnung des Tagesgeldkontos ist. Das S-Tagesgeld ist somit für alle Anleger empfehlenswert, die bereits ein Girokonto bei der Kreissparkasse Köln führen bzw. in Zukunft eröffnen möchten.

Kundenservice:

Der Support für den Bereich Online-Banking steht unter der Telefon-Nummer + 49 (0) 221 2 27 42 00 sowie per Mail hotline@ksk-koeln.de rund um die Uhr – auch Feiertags – zur Verfügung. Bei sonstigen Rückfragen und Problemen können sich Kunden an das ServiceCenter der Kreissparkasse Köln unter der Telefon-Nummer + 49 (0) 211 2 27 11 11 wenden.

Einlagensicherheit contra Verzinsung:

Die Einlagen der Kunden bei der Kreissparkasse Köln sind durch den Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe in voller Höhe abgesichert. Da die Kreissparkasse Köln auf eine Maximalanlagesumme verzichtet, können auch hohe Beträge ohne Risiko angelegt werden. Da der Spitzenzins sogar bis 250.000 Euro gilt, können Anleger angesichts der umfangreichen Einlagensicherung ihre Renditechancen vollkommen unbesorgt ausnutzen.

Informationen zur Kreissparkasse Köln

Anbietername:

Kreissparkasse Köln

Anschrift:

Kreissparkasse Köln

Neumarkt 18-24

50667 Köln

Telefon: +49 (0) 221 2 27 0

Telefax: +49 (0) 221 2 27 39 20

E-Mail: info@ksk-koeln.de

Internetadresse: https://www.ksk-koeln.de/

Gründungsjahr: 1853

Kreissparkasse Köln Tagesgeld eröffnen

Frage & Antworten

K-H.Steinhausen fragte am 16.07.2011 um 19:47:52

Ich habe bei Ihnen (Ksk Troisdorf) Mehrere Konten, und zwar Giro, Online und Sparkonten (jeweils für 3 Jahre). Nach Ihrer obigen Veröffentlichung besteht die Einlagensicherung für das sog. Tagesgeldkonto, also mein Onlinekonto. Welche Sicherung habe ich für das Girokonto und die Sparkonten? Erbitte Aufklärung. Beste Grüße K-H. Steinhausen

  1. Redaktion antwortete am 18.07.2011 um 4:22:36

    Für Einlagen auf dem Girokonto oder Sparkonten gelten natürlich dieselben Regelungen. Im Falle der KSK Troisdorf bedeutet das: Einlagensicherung in unbegrenzter Höhe über den Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe.

Eine Frage stellen: