MoneYou Tagesgeld

MoneYou Tagesgeld

Mit dem kostenlosen Tagesgeldkonto von MoneYou profitieren Anleger derzeit von sehr guten 0,50% Zinsen p.a. und somit von einem der besten Angebote am Markt. MoneYou, im Übrigen eine Marke der renommierten niederländischen ABN AMRO Bank, bietet attraktive Zinsen in Kombination mit hoher Sicherheit und großer Flexibilität. Die Kontoverwaltung erfolgt ganz unkompliziert online, außerdem können Kunden jederzeit über ihr Erspartes verfügen. Das innovative Mobile App macht das Angebot auch für moderne Anleger attraktiv, die überall und jederzeit auf ihr Konto zugreifen möchten. Kunden können bis zu fünf Unterkonten anlegen und somit leichter auf verschiedene Ziele sparen. Als niederländische Bank sichert die ABN AMRO N.V. Einlagen ihrer Kunden gesetzlich bis zu einer Summe von 100.000 Euro zu 100 Prozent ab.

MoneYou Tagesgeld eröffnen

Zinsen und Konditionen

Alle Konditionen und Zinssätze für das MoneYou Tagesgeld der ABN AMRO N.V. finden Sie nachfolgend:

Ihre Vorteile beim MoneYou Tagesgeld

Bis zu 0,50% Zinsen pro Jahr Stand: 26.03.2017 / mehr Details siehe unten

- vierteljährliche Zinsgutschrift
- maximale Sicherheitsstandards bei allen Online-Transaktionen
- Konto ist bereits vor der Durchführung des Post-Ident-Verfahrens nutzbar
- MoneYou Zielsparen: Bis zu fünf Tagesgeld-Unterkonten individuell möglich
- MoneYou ist eine Marke der ABN AMRO Bank N.V., einer der größten niederländischen Banken
- Kontoeröffnung jetzt auch mit VideoIdent-Verfahren

Minimaleinlage: 0,00 €

Maximaleinlage: 1.000.000,00 €

Mindestanlagedauer: -

Das MoneYou Tagesgeld der ABN AMRO N.V. überzeugt durch einen der besten Zinssätze im Test. Der Tagesgeldzins gilt ohne Wenn und Aber für Einlagen bis max. 1 Mio. Euro. Die Zinsen werden vierteljährlich gutgeschrieben und es können bis zu fünf Unterkonten für Zielsparen angelegt werden. Für die Sicherheit bei Transaktionen sorgen maximale Sicherheitsstandards beim Online-Banking.

MoneYou Tagesgeld eröffnen

Zinssätze beim MoneYou Tagesgeld

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
0,00 €1.000.000,00 €0,50%--

Stand: 26.03.2017

MoneYou Tagesgeld eröffnen

Einlagensicherung beim MoneYou Tagesgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Niederländischer Einlagensicherungsfonds
Höhe zusätzliche Sicherung: keine
Privates Sicherungssystem: nein
MoneYou Tagesgeld eröffnen

Weitere Details zum MoneYou Tagesgeld

Zinsgutschrift: vierteljährlich
Zahlungsverkehr möglich: nein, reines Tagesgeldkonto
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN, mTAN
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
MoneYou Tagesgeld eröffnen

Vor- und Nachteile des MoneYou Tagesgeldkontos der ABN AMRO N.V.

Vorteile Nachteile

Fazit unseres Tests

Verzinsung

Mit einem Zinssatz von 0,50% p.a. auf Einlagen bis 1.000.000,00 € präsentiert die ABN AMRO mit MoneYou eines der besten Angebote in unserem Tagesgeld-Vergleich. Hervorzuheben ist die vierteljährliche Zinsgutschrift, so dass Anleger zusätzlich vom Zinseszins profitieren. Wichtig für Anleger: die ABN AMRO N.V. ist ein niederländisches Kreditinstitut. Die Einlagensicherung greift gesetzlich bis 100.000 Euro zu 100 Prozent, wobei für Gemeinschaftskonten diese Sicherungsgrenze pro Kontoinhaber gilt. Aus diesem Grund empfehlen wir auch nur die Anlage von max. 100.000 Euro bei Einzel- und 200.000 Euro bei Gemeinschaftskonten auf dem MoneYou Tagesgeld. Für höhere Beträge hält unser Tagesgeld-Vergleich umfangreicher abgesicherte Tagesgeldkonten bereit.

Kundenservice:

MoneYou betreut keine Filialen, das Geschäft beschränkt sich nur aufs Internet. Allerdings können sich Kunden bei Fragen oder Problemen während der Geschäftszeiten telefonisch oder per Mail an den Kundenservice wenden. Dieser steht montags bis freitags von 8.30 bis 21.00 Uhr und samstags von 10.00 bis 17.00 Uhr unter der Telefon-Nummer 069 – 90 73 23 23 zur Verfügung. Per E-Mail ist MoneYou unter kundenservice@moneyou.de zu erreichen.

Einlagensicherheit contra Verzinsung:

MoneYou ist eine hundertprozentige Tochter der niederländischen ABN AMRO Bank N.V. Über die staatliche Einlagensicherung der Niederlande sind die Einlagen eines jeden Sparers bis zu einer Summe von 100.000 Euro zu 100 Prozent abgesichert. Diese Sicherungsgrenze gilt pro Kunde. Bei Gemeinschaftskonten erhöht sie sich daher auf zweimal 100.000 Euro zu 100 Prozent. Bis zu dieser Summe können Anleger ihre Renditechancen vollkommen risikolos ausnutzen. Risikoscheue Anleger dürften ihre Einlage deshalb nur auf diese Grenze beschränken, obwohl MoneYou die Möglichkeit einräumt, bis zu 1 Mio. Euro zu den genannten Konditionen anzulegen. Der Zinssatz ist mit 0,50% p.a. einer der höchsten im Test und für Neu- sowie Bestandskunden gleich. Es kann täglich per Online-Banking über das angelegte Geld verfügt werden. Als Fazit unseres Tests können wir das MoneYou Tagesgeld ohne Einschränkung bis zur oben genannten Sicherungsgrenze uneingeschränkt empfehlen.

Informationen zur MoneYou

Anbietername:

MoneYou
Zweigniederlassung der niederländischen Aktiengesellschaft ABN AMRO Bank N.V. mit Sitz in Amsterdam

Anschrift:

MoneYou
Postfach 10 15 36
60015 Frankfurt
Telefon: +49 0) 69 – 90 73 23 23
E-Mail: kundenservice@moneyou.de
Internetadresse: http://www.moneyou.de

Gründungsjahr: 2001
Kunden: über 7 Millionen (bei der ABN AMRO als Muttergesellschaft)

MoneYou Tagesgeld eröffnen

Frage & Antworten

Gessner fragte am 19.09.2014 um 12:49:44

Welche Formualitäten sind notwendig um bei Ihnen ein Konto zu eröffnen. Was ist z.b. wenn ich einen Schufaeintrag habe ? Beste Grüße A. Gessner

  1. Redaktion antwortete am 26.09.2014 um 6:48:16

    Bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos erfolgt keine Bonitätsprüfung, da das Konto ja nur im Guthaben geführt werden kann.

M. Teichmann fragte am 11.06.2012 um 18:21:09

hallo, ich beschäftige mich erst seit kurzem mit dem thema tagesgeldkonten. und da gibt es ja bei den vielen banken die verschiedensten varianten. so z.b. auch, daß es bei einigen banken nur für einen bestimmten zeitraum die guten zinsen gibt. z.b. halbes jahr oder so. wie sieht es bei moneyou aus? die momentan 2,45% bekomme ich für wie lange? und ist es auch möglich in kleinen beträgen zu sparen und trotzdem die 2,45% zu bekommen? also z.b. monatlich 200,- . und wenn es mal besser oder aber auch schlechter läuft, daß man mehr oder weniger einzahlen kann? LG M. Teichmann

  1. Redaktion antwortete am 13.06.2012 um 9:44:00

    Beim MoneYou Tagesgeld gibt es keinen Zeitraum, über den die 2,45 % p.a. garantiert werden. Der Zinssatz kann seitens der Bank also jederzeit angepasst werden. Sie können beliebige Beträge auf dem MoneYou Tagesgeldkonto anlegen - natürlich auch monatlich 200,- Euro. Die Zinsen bekommen Sie ab dem 1. Euro.

vanessa lehner fragte am 2.06.2012 um 22:12:28

Ich bin zur Zeit bei der sparda bank. Kann ich paralel bei Ihrer filiale ein festgeld konto einrichten von 10.000 € ? Und trotzdrm mein konto bei meiner bank weiterführen? Grüße v.l

  1. Redaktion antwortete am 3.06.2012 um 6:11:43

    Natürlich, das führen mehrerer Festgeldkonten bei unterschiedlichen Banken ist problemlos möglich.

Monika Kunath fragte am 12.05.2012 um 15:16:23

Meine Frage Ich habe bei Ihnen ein Tagesgeldkonto eingerichtet, Erhält man ein Freistellungsantrag für die Zinsbesteuerung? Mit freundlichen Grüssen Monika Kunath

  1. Redaktion antwortete am 14.05.2012 um 6:19:53

    Sie haben das Konto sicher be MoneYou eingerichtet, nicht bei uns. Den Freistellungsauftrag finden Sie direkt im Onlinebanking-Bereich von MoneYou. Gehen Sie im Menü auf 'Meine Daten' und 'Persönliche Daten'. Im Bereich 'Steuerliche Angaben' können Sie Ihren Freistellungsauftrag anlegen oder ändern.

Willi + Hannelore Wedler fragte am 27.02.2012 um 22:08:23

Wir sind deutsche Staatsangehörige mit Wohnsitz in 94094 Rotthalmünster sowie mit einem Wohnsitz in 7768 Vokány (Ungarn). Unser Girokonto befindet sich bei einer Sparkasse in Bayern. Da wir in Ungarn ein Wohnhaus besitzen, halten wir uns in der Regel dort auf. Neben einem bereits bestehendem Tagesgeldkonto in der BRD. möchten wir noch ein zusätzliches Tagesgeldkonto eröffnen. Wir bitten um Auskunft in obiger Sache.

  1. Redaktion antwortete am 4.03.2012 um 12:43:30

    Da Sie über einen deutschen Wohnsitz sowie ein deutsches Girokonto verfügen, erfüllen Sie die wichtigsten Voraussetzungen zur Eröffnung eines MoneYou Tagesgeldkontos. Die genauen Voraussetzungen sind: Sie sind mindestens 18 Jahre alt, haben Ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland, besitzen einen gültigen Personalausweis sowie ein deutsches Girokonto mit Kontonummer und Bankleitzahl und ein Mobiltelefon und nutzen eine eigene E-Mail-Adresse.

Gruber fragte am 16.02.2012 um 17:43:16

Die MoneYou hat ihren Sitz ja in den Niederlanden. Wenn die "hops" gehen habe ich gehört muss ich meine Ansprüche auf niederländisch bei der Zentralbank der Niederlande anmelden. Stimmt das?

  1. Redaktion antwortete am 16.02.2012 um 19:27:04

    Das ist richtig. Sie müssten Ihre Ansprüche beim Niederländischen Einlagensicherungsfonds geltend machen. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit dafür doch sehr gering. Im übrigen gelten für die niederländische Einlagensicherung dieselben gesetzlichen Regelungen wie in Deutschland und die Stiftung Warentest sieht die niederländische Einlagensicherung in Ausgabe 07/2011 ihrer Fachzeitschrift "Finanztest" als genauso sicher an wie die deutsche.

Christoph Maeß fragte am 9.02.2012 um 21:13:46

ist es möglich, als Mieter bei MoneYou ein Tagesgeldkonto als Mietkautionskonto zu führen, d.h. incl. einer Abtretungs- bzw. Verpfändungserklärung für den Vermieter ?

  1. Redaktion antwortete am 10.02.2012 um 7:29:34

    Leider nein. Derzeit bietet kaum mehr eine Bank ein Tagesgeldkonto als Mietkautionskonto an. Wir würden auch in diesem Fall wieder auf die Möglichkeit verweisen, die Tagesanleihe des Bundes als Mietkaution verpfänden zu lassen: http://www.deutsche-finanzagentur.de/private-anleger/schuldbuchkonto-auftraege-formulare/verpfaendung-mietkaution/

Ines Kibbieß fragte am 18.01.2012 um 8:15:01

Ich möchte bei Ihnen eventuell ein Tagesgeldkonto eröffnen. Jedoch möchte ich auch, dass meine Mutter ebenfals bevollmächtigt ist. Ist das möglich? Mit freundlichen Grüßen Ines Kibbieß

  1. Redaktion antwortete am 18.01.2012 um 8:22:35

    Sie können bei MoneYou zusammen mit einer weiteren Person ein Tagesgeldkonto eröffnen, wenn diese ausdrücklich die Genehmigung erteilt hat, diesen Antrag in deren Namen zu stellen und ebenfalls die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt. Zur Eröffnung ist ein gemeinschaftliches Girokonto als Referenzkonto und eine gemeinsame Adresse nötig.

Rolf Frey fragte am 14.01.2012 um 9:31:43

Ich habe bei der hiesigen VB 13.000,-- € auf einem Sparkonto. Wenn ich bei Ihnen ein Tagesgeldkonto er- öffnen sollte, wären Sie dazu in der Lage, diesen Betrag kostenfrei vom Konto abzurufen? Sollte das nicht der Fall sein, dann könnte ich monatlich nur 2.000,-- € auf das neue Tagesgeldkonto überweisen. Ich erwarte Ihre evtl. positive Nachricht. Mit freundlichen Grüßen Rolf Frey

  1. Redaktion antwortete am 14.01.2012 um 13:57:06

    Wenn es sich um ein Sparkonto mit 3-monatiger Kündigungsfrist handelt, können Sie monatlich nur 2.000 Euro sofort überweisen, der Rest bedarf der vereinbarten Kündigungsfrist von 3 Monaten. Unsere Empfehlung: das Sparkonto kündigen und in den ersten 3 Monaten je 2.000 Euro übertragen, den Rest dann nach Ablauf der Kündigungsfrist.

Heide Lahme fragte am 8.01.2012 um 17:59:20

Kann ich als Betreuer meiner 94jährigen Mutter für sie ein Tagesgeldkonto online,einrichten?

  1. Redaktion antwortete am 18.01.2012 um 8:25:37

    Bei MoneYou ist es unseres Wissens nach leider nicht möglich, ein Konto mit Vollmacht einzurichten. Einzige Möglichkeit wäre, ein Tagesgeldkonto als Gemeinschaftskonto zusammen mit Ihrer Mutter einzurichten. Diese muss dazu aber ausdrücklich die Genehmigung erteilt haben, diesen Antrag in deren Namen zu stellen und ebenfalls die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen. Darüber hinaus sind zur Eröffnung ein gemeinschaftliches Girokonto als Referenzkonto und eine gemeinsame Adresse nötig.

Eine Frage stellen: