S Broker Tagesgeld

S Broker Tagesgeld

Der Sparkassen Broker gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe und kann seinen Kunden damit die Stärke und das Know-How des größten Finanzdienstleisters Deutschlands bieten. Wir interessierten uns hier für das S Broker Depot mit Tagesgeld. Mit Zinsen von 0,01% p.a. ab dem ersten Euro und für Einlagen bis 500.000,00 € gehört das S Broker Tagesgeld zwar nicht zu den absoluten Spitzenreitern in unserem Tagesgeld-Vergleich, überzeugt in unserem Test aber durch einheitlich hohe Tagesgeldzinsen für Neu- und Bestandskunden, die hohe Sicherheit und das kostenlose Depot. Als Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe sichert der Sparkassen Broker die Einlagen seiner Kunden über das Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe in unbegrenzter Höhe zu 100 Prozent ab. Damit avanciert das S Broker Tagesgeld zu einem der sichersten Produkte in unserem Tagesgeld-Test.

0,01% p.a. Zinsen aufs Tagesgeld und 300 Euro Orderguthaben!

Neben seinen Zinsen von 0,01% p.a. bietet der Sparkassen Broker derzeit 50 Prozent Rabatt auf die Oderkosten für Neukunden bei Depoteröffnung bis zum 31.12.2013.

Vielfach ausgezeichnet

Der Sparkassen Broker konnte in den vergangenen Jahren durch eine Vielzahl an Auszeichnungen und Vergleichs- bzw. Testsiegen überzeugen. So erreichte er bei brokerwahl.de den 3. Platz in der Kategorie "Online-Broker 2010" sowie den 3. Platz in der Kategorie "Zertifikate-Broker". Zwei Jahre davor erreichte der Sparkassen Broker bereits den 3. Platz bei der Wahl zum "Online-Broker 2008".

Ebenso überzeugen konnte der Sparkassen Broker beim PASS Online-Banking Award 2008, in dessen Test er den ersten Platz unter mehr als 40 getesteten Banken belegte und vor allem durch sein herausragendes Online-Brokerage, die vielfältigen Leistungen und die guten Konditionen überzeugte.

S Broker Depot mit Tagesgeld eröffnen

Zinsen und Konditionen

Alle Konditionen und Zinssätze für das Tagesgeld des Sparkassen Brokers finden Sie nachfolgend:

Ihre Vorteile beim S Broker Tagesgeld

Bis zu 0,01% Zinsen pro Jahr Stand: 26.06.2017 / mehr Details siehe unten

- Neukundenaktion: In 3 Monaten ein iPad ertraden
- 0,20 Prozent Zinsen p.a. aufs Tagesgeld für Einlagen bis maximal 500.000 Euro
- kostenlose Depotführung bei einer Wertpapierorder pro Quartal oder mehr

Minimaleinlage: 0,00 €

Maximaleinlage: 500.000,00 €

Mindestanlagedauer: -

Dank betragsmäßig unbegrenzter Einlagensicherung durch die Institutshaftung der Sparkassen-Finanzgruppe sind Tagesgelder beim Sparkassen Broker besonders gut aufgehoben. Darüber hinaus sorgen ein hoher Tagesgeldzins für Neu- und Bestandskunden sowie die Möglichkeit eines kostenlosen Wertpapierdepots in Verbindung mit den Prämien für Startguthaben und Depotwechsel für zusätzliche Anreize.

S Broker Tagesgeld eröffnen

Zinssätze beim S Broker Tagesgeld

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
0,00 €100.000,00 €0,01%--
100.000,01 €500.000,00 €0,00%--

Stand: 26.06.2017

S Broker Tagesgeld eröffnen

Einlagensicherung beim S Broker Tagesgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Höhe zusätzliche Sicherung: betragsmäßig unbegrenzt
Privates Sicherungssystem: Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe
S Broker Tagesgeld eröffnen

Weitere Details zum S Broker Tagesgeld

Zinsgutschrift: vierteljährlich
Zahlungsverkehr möglich: nein, aber Wertpapiertransaktionen
Transaktionswege: Online-Banking, Telefonbanking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN, iTAN, HBCI
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenlos bei einer Wertpapierorder pro Quartal oder mehr als 10.000 Euro Vermögen
Kontoauflösung: kostenfrei
S Broker Tagesgeld eröffnen

Vor- und Nachteile des S Broker Tagesgeldkontos

Vorteile Nachteile

Fazit unseres Tests

Verzinsung

Mit Zinsen von 0,01% p.a. gehört das Sparkassen Broker Depot mit Tagesgeld zum Mittelfeld der Tagesgeld-Angebote in unserem Vergleich. Ein Pluspunkt ist, dass sowohl Neu- als auch Bestandskunden den einheitlichen Zinssatz von 0,01% p.a. erhalten – und das für Einlagen bis 500.000,00 € . Die Zinsgutschrift erfolgt vierteljährlich, was den Zinseszinseffekt gut nutzbar macht. Wichtig für Anleger: der Sparkassen Broker ist Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe. Die Einlagensicherung ist betragsmäßig unbegrenzt! Von daher können wir in unserem Test das S Broker Depot mit Tagesgeld von kleinen Beträgen bis hin zur maximal möglichen Einlage von ohne Einschränkung empfehlen. Als Kombination aus Depot und Tagesgeld nimmt der Sparkassen Broker in unserem Tagesgeld-Vergleich eine Sonderstellung ein. Die Kunden bekommen eine mehrfach ausgezeichnete Brokerage-Lösung samt Tagesgeld aus einer Hand.

Kundenservice:

Der Sparkassen Broker ist eine Direktbank. Die Kontoeröffnung erfolgt online bzw. per Post. Als Zugangswege für Bankaufträge stehen Online-Banking und Telefonbanking zur Verfügung. Kunden können unter +49 (0) 1803 20 80 90 Montags bis Freitags jeweils von 8-23 Uhr, Samstags von 10-18 Uhr und Sonntags von 10-19 Uhr telefonischen Service in Anspruch nehmen.

Einlagensicherheit contra Verzinsung:

Die Einlagensicherung beim Sparkassen Broker ist durch den Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe betragsmäßig unbegrenzt. Aus diesem Grund können wir in unserem Test das Sparkassen Broker Tagesgeld auch für – theoretisch – unbegrenzt hohe Anlagesummen empfehlen. Praktisch begrenzt sich die maximale Anlagesumme seitens des S Brokers auf 500.000 Euro. Im Gegenzug für diese Sicherheit bekommen Neu- und Bestandskunden ab dem ersten Euro den einheitlichen, hohen Zinssatz von 0,01% p.a.

Informationen zum Sparkassen Broker

Anbietername:

S Broker AG & Co. KG

Anschrift:

S Broker AG & Co. KG
Postfach 1729
D-65007 Wiesbaden

Telefon (Inland): +49 (0) 800 20 80 900
Telefon (Ausland): +49 (0) 611 20 44 19 00
E-Mail: service@sbroker.de
Internetadresse: http://www.sbroker.de/

Gründungsjahr: 1999
Kunden: über 160.000

S Broker Depot mit Tagesgeld eröffnen

Frage & Antworten

Hubert Harschlag fragte am 17.03.2013 um 9:22:22

Guten Tag, ich habe ein Girokonto bei der Sparkasse Vorpommern und ein Depot bei der Deka-Bank.Ich nehme am Online-Banking teil und verwalte auch das Depot der DekaBank online. Ich habe evtl. Interresse am S-Broker Depot mit Tagesgeld. Was würde sich für mich ändern und wie müsste ich vorgehen? Für entsprechende Informationen wäre ich dankbar. Mit freundlichen Grüßen, Hubert Harschlag.

  1. Redaktion antwortete am 19.03.2013 um 0:35:11

    Was sich für Sie ändern würde hängt davon ab, was Sie vorhaben. Wenn Sie mit Ihrem Depot von der Deka-Bank zum s-broker wechseln wollen, ändern sich Ihre Bankverbindung zum Broker und Sie müssen Ihre Wertpapiere ins neue Depot transferieren - was allerdings relativ einfach vonstatten geht. Dazu müssten Sie das neue Depot eröffnen, das alte Depot aufkündigen und einen Antrag bei Ihrer bisherigen Depotbank auf Übertrag des Depots ins neue Depot stellen.

Eine Frage stellen: